Winden für Wuhan

DSC 187                 

Durch eine professionelle Zusammenarbeit mit unserem Kunden Primetals (China), unseren Lieferanten und interner CEC Organisationsbereiche wurde trotz der Pandemie am 15.12.2020 am Standort Freystadt der Werkszusammenbau/der Probelauf der ersten 2 von insgesamt 3 Winden in einer Bauzeit von weniger als 6 Monaten erfolgreich abgeschlossen.

DSC 213

Die zwei ersten Winden traten am 17.12.2020 ab Freystadt ihre Reise nach Wuhan (China) an, wo diese geplant am 14.02.2021 ankommen werden.

Die Montage auf der Baustelle in Wuhan ist für das 1. Quartal 2021 geplant.

Die Windensysteme haben eine Traglast von 124 Tonnen und transportieren in einem Container Metallschrott vertikal für die Beschickung eines Elektroofens. Die Windensysteme arbeiten im Vollautomatikbetrieb. Die elektronischen und mechanischen Steuerungen wurden, wie die Winden selbst, am Standort der CEC in Freystadt hergestellt.

DSC 207
Technische Daten
Eigengewicht der Winde: 18 Tonnen
Verfahrweg: 38 Meter
maximales Schrottgewicht: 50 Tonnen
Shuttle leer: 74 Tonnen
Traglast gesamt: 124 Tonnen
das System braucht für eine Hub-, oder Senkstrecke maximal 80 Sekunden

01 klein 300

02 klein 300Werkhalle der CEC in Freystadt

Transport mit Schwerlastkran und Tieflader

Datenschutz

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Dienstleistungen zu optimieren und unseren Service zu verbessern. Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Weitere Details finden Sie auf unserer Datenschutzseite. Außerdem können Sie dort Ihre Einstellungen jederzeit ändern.

Ich stimme zu
  • Google Analytics