Übergabe der Torpedowagen (Rohrpfanne) 29

Im Rahmen einer Feier auf dem Betriebsgelände der voestalpine Stahl Donawitz GmbH wurde der neue Torpedowagen an den Hochofenbetrieb übergeben. 
Die Aufgabe des Torpedowagens besteht darin, das flüssige Roheisen, das beim Hochofen gewonnen wird, ohne Temperaturverlust zum Stahlwerk zu transportieren. 
Start des Projektes war mit der Auftragserteilung von voestalpine Stahl Donawitz GmbH an die CEC GmbH im April 2017.
Nach nicht einmal einem Jahr später war das Fahrzeug fertiggestellt und wurde am 30. Januar 2018 vom Herstellerwerk auf den Weg gebracht wo dieser dann auch letztlich am 06.02.2018 um 08:20 das Stahlwerk in Donawitz erreicht hat. 
Über eine exzellente Zusammenarbeit aller Beteiligten - voestalpine Stahl Donawitz GmbH; - UNEX a.s. und gutes CEC-Team wollen wir uns herzlichst bedanken. 

Technische Daten des Torpedowagens: 
• Eigengewicht: 220 t 
• Nutzlast: 185 t 
• Länge: 35,6 m 
• Achsen: 20 Stück 
• Rohrdurchmesser: 2,9 m 
• Zulässige werksinterne Geschwindigkeit: 15 km/h